Wie finde ich ganz leicht Zugang zu meiner Kreativität?

Erstmal ist wichtig zu wissen, dass jeder von Natur aus sehr kreativ ist und zwar ständig! So findest du wieder deinen Zugang zu deiner Kreativität.

Zugang zu deiner Kreativität
Kinder sind ganz einfach kreativ, weil sie nicht nachdenken

Schon als Kind liebte ich es geistige Bilder in Erscheinung treten zu lassen. Welten zu kreieren und sie nach Lust und Laune zu gestalten. Jeder hat diese Gabe und jeder kann sie nutzen.

Die meisten haben diese Gabe nur einfach vergessen, weil wir ständig am Tun und Denken sind, hetzten von Termin zu Termin. Kreativität braucht Muße, Zeit, Entspannung und eine gewisse Harmonie. Einfach in Einklang sein mit sich selbst.

Lösungsorientierung steigert den Zugang zu deiner Kreativität

Jeder hat eine ganz eigene Art, Lösungen zu finden und das geschieht durch Kreativität. Deshalb haben es lösungsorientierte Menschen etwas leichter. Wenn wir uns ständig nur mit Problemen beschäftigen, dann ist da einfach kein Platz für konstruktive Ideen. Deshalb ist der erste Schritt zur Kreativität:

LOSLASSEN und LEERE zulassen

Alle Gedanken, Erwartungen, Pflichten, Meinungen und vor allem Bewertungen dürfen losgelassen werden. Nicht darüber nachdenken, dass es nicht möglich ist oder wie ich das machen soll. Ganz einfach loslassen, als würden wir heliumgefüllte Luftballons wegfliegen lassen, indem wir nur die Hand öffnen.

Papier und Stift halten deine Gedanken fest und öffnen den Zugang zu deiner Kreativität

Papier und Stift braucht die Kreativität
In der Leere entsteht die Fülle an Kreativität

Als nächstes nimmst du dir leere Blätter und einen Stift, setzt dich in einen relativ leeren Raum, damit dich nichts ablenkt und bleibst in der Stille.

Lass alle Gedanken an dir vorbeiziehen wie Wolken, schenke ihnen keine Beachtung. Und wenn alle Wolken vorbeigezogen sind, konzentriere dich auf die Leere.

Schon bald bemerkst du, dass dir neuartige Ideen in den Sinn kommen, in Form von Bildern, Worten, Musik, Gefühle, Düfte, Farben oder Formen.

Bringe diese unbekannten, vielleicht auf den ersten Blick auch irrationale Eindrücke, auf das Papier. Schon bald darauf fließen die Ideen aus einer unendlichen Quelle, sprudeln so schnell aus dir heraus, dass dein Papier nicht mehr ausreicht. Außer du hast einige hundert Blätter mitgenommen 😉

Sei einfach glücklich und zufrieden, dann bist du immer kreativ
Sei einfach glücklich und zufrieden, dann bekommst du Zugang zu deiner Kreativität

Dein Herz erfüllt sich mit Freude

und du bist wohlig eingehüllt in purer Zufriedenheit. Vielleicht sind es gleich konstruktive Ideen, vielleicht sind es erst grobe Strukturen, auf jeden Fall sind es wunderbare Eindrücke, die schon lange von dir wahrgenommen werden wollten. Du hast dein Tor zur Kreativität geöffnet und du wirst überrascht sein, was alles in dir steckt.

Ich habe immer Papier und Stift neben meinem Bett, weil mir morgens die meisten Ideen kommen und damit ich sie nicht vergesse, schreibe oder zeichne ich alles gleich auf.

Berichte mir gerne über deinen Weg zu deiner kreativen Erfahrung und deiner ganz eigenen wunderbaren kreativen Welt.


Teile deine Erfahrung mit uns:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.