Warum ist mein „Fokus“ so wichtig?

Fokus

Vor kurzem sprach ich vermehrt mit Kunden über dieses Thema “Fokus” und war überrascht, dass wir alle noch so viele unberechtigte Glaubensmuster haben.

Das Wort „Fokus“ bedeutet Mittelpunkt, Brennpunkt, aus dem Lateinischen focus = Feuerstelle. Oder anders gesagt:

„Für was brenne ich wirklich?“

Eine Kundin erzählte mir, es sei unmöglich mit Gymnastik Geld zu verdienen, die andere, dass alle Friseure am Hungertuch nagen, der dritte, dass man als Coach unmöglich erfolgreich sein kann.

Wenn diese Aussagen stimmen würden, dann gäbe es keine wohlhabenden und erfolgreichen Menschen in diesen Branchen, aber ich kann das Gegenteil beweisen, weil der Großteil meiner Kunden genau aus diesem Segment stammen. Und du kennst sicherlich auch einige.

Was macht nun den Unterschied? Warum ist der eine wohlhabend und erfolgreich und der andere nicht?

Natürlich geht es zum Einen um die individuelle Einstellung zu Geld, Glaubenssätze zum Thema Geld, Selbstwert oder Prägungen aus der Kindheit, und vieles mehr.

Zum Anderen aber ganz einfach, um den „Fokus“.

Wofür brennst du?

Liebe ich meinen Beruf? Ist es meine Berufung? Mache ich das gerne? Würde ich meiner Tätigkeit nachgehen, auch wenn ich dafür zahlen müsste? Würde ich jeden nötigen Weg gehen, damit ich meinen momentanen Herzens(be)ruf ausüben kann? Glaube ich, dass ich wohlhabend und erfolgreich bin?

Wenn du alle Fragen bejahen kannst, dann möchte ich dich beglückwünschen! Du bist auf deinem idealen Weg.

Wenn du verneinen musst, dann wäre es sehr empfehlenswert wieder dieses „Brennen“ in dir zu entdecken, das dich zu Großem antreibt. Diese innere Erfüllung, das Gefühl, dass du vollkommen bist, ist Voraussetzung für ein erfülltes Business.

Vielleicht kennst du das auch, du hast eine Idee und innerlich brennt dein Feuer und am liebsten würdest du es gleich in die Tat umsetzen … dann tue es! Suche keine Ausreden mehr, warum du nicht für deine Vision brennen kannst.

Dein Mut wird belohnt, alleine durch das Glücksgefühl, das dich bis in die kleinste Zelle ausfüllt, wenn du deiner Idee nachgehst. Halte deinen Fokus aufrecht, auf das was du sein oder haben willst, aber in dem Gefühl es schon zu sein oder zu haben!

Was ist dein Fokus?